Experte gibt Tipps zum Energiesparen

Das Bügeleisen, der Geschirrspüler, die Waschmaschine und der Herd zählen in einem Haushalt zu den größten Energiefressern. Energieexperte Lukas Gnam von der Fachhochschule Burgenland gibt im Burgenland Heute Interview mit Raphaela Pint Tipps, wie man im Haushalt den Energieverbrauch senken kann.

Strom aus „Solarkraftzwergen“

Wer sich derzeit eine Photovoltaikanlage auf sein Dach bauen lassen will, muss mit Wartezeiten bis zu einem Jahr rechnen. Der findige Ingenieur Kurt Leeb aus Loretto (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) baut Kleinst-PV-Anlagen, die einfach und ohne große Installationen Strom ins Haushaltsnetz liefern.

Internationale Konferenz in Pamhagen

In der Vila Vita Pannonia in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) sprechen seit Wochenbeginn rund 150 Expertinnen und Experten aus 25 Ländern über die Bedeutung von zielführender Kommunikation, innerhalb des Natur- und Umweltschutzes.

Heimkehr der Nase in die Leitha

Vor Jahrzehnten ist die Nase, ein Fisch der Karpfenfamilie, im Burgenland ausgestorben. Seit mittlerweile fünf Jahren werden die Nasen aber vom Sport-Fischereiverein Bruckneudorf an der Leitha wieder angesiedelt. Der Verein hat dafür den „FishLife Award“ gewonnen.

Studie: Familien durch Pandemie unter Druck

Die Wissenschaftlerin und gebürtige Südburgenländerin Ulrike Zartler hat erforscht, wie es Familien in der Pandemie geht. Seit dem ersten Lockdown hat sie 98 Familien begleitet. Damit ist die Kemeterin zu einer der gefragtesten Wissenschaftlerinnen Österreichs geworden.

FH Burgenland: Studieren trotz Lockdown

Die Fachhochschule Burgenland ist bisher gut durch die Pandemie gekommen. Durch strenge Sicherheitsmaßnahmen wurden an den beiden Standorten in Eisenstadt und Pinkafeld nur wenige Covid-Fälle registriert. Fast alle Lehrveranstaltungen finden online statt, so FH-Geschäftsführer Georg Pehm im Burgenland-heute-Interview.

Denkmalschützer tagten in Oberschützen

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Burgenlandes sind Denkmalschützer des Landes mit Experten der modernen Baugeschichte zu einer Fachtagung in Oberschützen (Bezirk Oberwart) zusammengekommen. Für den Denkmalschutz ist das Burgenland im Hinblick auf zeitgenössische Architektur das modernste Bundesland in Österreich.

Quälgeister: Was tun gegen Gelsen?

Ein gemütlicher Sommerabend auf der Terrasse, im Freibad oder an einem See kann von ihnen schnell einmal zerstört werden: Gelsen. Die kleinen Insekten lieben den Sommer und uns Menschen. Parasitologe und Gelsen-Experte Hans-Peter Führer hat Tipps, wie man sich gegen die Quälgeister schützen kann.

Licht und Schatten bei Klimaschutz-Bilanz

„Licht und Schatten“ sieht ein aktueller Bericht über die Klimaschutz-Bilanz des Burgenlandes. Positiv wird der Anteil von erneuerbarer Energie am Energieverbrauch im Burgenland beurteilt. Auf der Minusseite stehen ein Anstieg von Treibhausgasen und ein steigender Energieverbrauch.

Private Uni in Eisenstadt ab Herbst 2022

Die Vorbereitungen am Eisenstädter Haydn Konservatorium für die Akkreditierung als Private Hochschule laufen. An den Unterlagen werde intensiv gearbeitet, der Antrag soll im Herbst 2021 eingereicht werden. Geplant wäre, im Herbst 2022 als Joseph Haydn Hochschule zu starten.