„lex liszt 12“ feiert 30. Geburtstag

1992 ist der Verlag „lex liszt 12“ in Oberwart von Horst Horvath, Peter Wagner und Max Wachter gegründet worden. In den vergangenen 30 Jahren leistete der Verlag einen wichtigen Beitrag zur Festigung der burgenländischen Identität.

Kulturveranstalter kämpfen um Besucher

Seit Wochen bereiten die Besucherzahlen Kulturveranstaltern Sorgen. Krisen und Teuerung lassen viele überlegen, ob sie sich ein Theater- oder Konzertticket kaufen. Im Burgenland ist die Lage zwar schwierig, aber nicht so dramatisch wie etwa in Wien.

Was macht die Burgenländer aus?

Wofür sind die Burgenländerinnen und Burgenländer bekannt? Eine genaue Beobachterin der burgenländischen Eigenheiten ist der Shooting-Star der heimischen Krimi-Szene, die Bad Tatzmannsdorferin und Bestseller-Autorin Martin Parker.

Ehrung für Trachtenkapelle Donnerskirchen

Die „1. Burgenländische Trachtenkapelle Donnerskirchen“ ist am Sonntag mit dem Ehrenpreis des Landeshauptmanns ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Preis im Rahmen des „Radio Burgenland Frühschoppen“ im Landesstudio in Eisenstadt.

Stars im Duett

Ex-Garish-Musiker Christoph „Kristoff“ Jarmer geht neue Wege: Er singt Popmusik im Dialekt. Für ein Lied seines neuen Albums „Gold, Rausch & Scherben“ holte er die Mayerin an Bord. Der Videodreh für „Nie gnua“ fand in der Pfarrkirche Mattersburg statt.

Liquid Loft lädt zu „Running Sushi“

„Running Sushi“ heißt eine zeitgenössische Tanzperformance von der Künstlergruppe Liquid Loft, die vom Burgenländer Chris Haring aus Schattendorf (Bezirk Mattersburg) geleitet wird. Die Performance ist ab Mittwoch in Wien zu sehen.

Hongkong-Klavierwettbewerb in Eisenstadt

Im Haydnsaal von Schloss Esterhazy hat in der vergangenen Woche der sechste „Internationale Hongkong Klavierwettbewerb“ stattgefunden. Wegen der strengen chinesischen CoV-Regeln verlegte man den Bewerb von Hongkong nach Eisenstadt.

Ursula Gamauf-Eberhardt: Arbeiten für den Frieden

Frieden im Großen wie auch im Kleinen. Das ist die Mission von Ursula Gamauf-Eberhardt. Die 44-jährige Burgenländerin ist Friedenspädagogin. Sie leitet auf der Friedensburg Schlaining Projekttage für Jugendgruppen und Schulklassen, die sogenannten Friedenswochen.

Heinz Vegh präsentierte neuen Roman

Der Schriftsteller Heinz Veghs Herz aus Neusiedl am See hat ein neues Buch veröffentlicht: „Onkel Kim und die High Heels“. Seine Bücher macht Vegh gerne zu „Roadmovie-Romanen“ – so auch sein neuestes Werk.