Matura: Burgenländer besser in Mathematik

Rund fünf Prozent der österreichischen Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden höheren Schulen haben die Zentralmatura in Mathematik trotz Kompensationsprüfung nicht geschafft. Im Burgenland kassierten nur knapp drei Prozent der AHS-Schülerinnen und -Schüler einen Fünfer in Mathematik, in der BHS waren es 5,3 Prozent.