Grenzüberschreitende Naturprojekte

Seit der Grenzöffnung nach dem Fall des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren wachsen die Grenzregionen stetig zusammen – besonders deutlich wird das im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und dem Fertö-Hansag-Nationalpark auf ungarischer Seite. Immer wieder werden gemeinsame Projekte realisiert – jetzt soll unter anderem eine neues Bildungszentrum auf ungarischer Seite entstehen.